Wie berechnet man die
Kosten für Seefracht?

Factbook

Bei der Berechnung der Seefracht für Sendungen im Sammelcontainer (Less Container Load = LCL) wird als Grundlage immer das Volumen-Gewicht-Verhältnis (w/m – Tonne zu Kubikmeter) betrachtet und der jeweils höhere Faktor herangezogen. Dadurch werden die Gesamtkosten für den Vollcontainer auf die einzelnen Sendungen heruntergebrochen und anteilig berechnet.

Beispielrechnung

Sendungsdetails der versandbereiten Ware gemäß Angabe des Versenders:

Länge: 63 cmBreite: 45 cm Höhe: 58 cm / Packstückanzahl: 50 / Einzelgewicht: 10 kg (Bruttogewicht)

Berechnung des Volumens (Kubikmeter):

Länge * Breite * Höhe
0,63 m * 0,45 m * 0,58 m = 0,16443 m3 -> Volumen des Einzelpackstücks

0,16443 * 50 = 8,2215 m3 -> Gesamtvolumen der Sendung  Kubagefaktor: 8,2215

Berechnung des Gewichtes:

Anzahl * Einzelgewicht (Bruttogewicht)
50 * 10 kg = 500 kg  Gewichtsfaktor: 0,5

Berechnung der Fracht:

Seefracht lt. Angebot = 100 USD w/m (weight / measure = frachtpflichtiges Gewicht)

100 USD * 8,2215 = 822,15 USD Seefrachtrate -> da Kubagefaktor höher als Gewichtsfaktor
wird dieser zur Berechnung genutzt

NIEDERLASSUNG

IFB International Freightbridge
(Deutschland) GmbH
Pacific Haus, Holzdamm 28-32,
20099 Hamburg

Bereit Ihr Projekt zu starten?

Kontaktieren Sie uns für Ihr unverbindliches Angebot

+49 40 374958 0

+49 40 374958 30 / 31

isa@ifbhamburg.de

Wir halten Sie kostenfrei auf dem laufenden

Erhalten Sie monatliche Updates zur aktuellen Marktentwicklung bequem in Ihr Postfach. Wir helfen Ihnen Sachverhalte besser zu verstehen und für Ihre Planung einordnen zu können.

Abonnieren Sie unsere regelmäßigen Updates oder folgen Sie uns auf LinkedIn.